die swisscom-aktion „swissheart“
heimat berlin (full credits)

im rahmen der olympischen winterspiele in sotschi 2014.
um die qualität des swisscom-netzes emotional zu vermitteln, konnten fans per app ihren puls messen.
der sog. „swissbeat“ wurde den athleten übermittelt, per sensor im trikot.
die ganze schweiz war mit dem herzen dabei - trotz vieler tausend kilometer distanz.


die google-kampagne „raise your voice" zur weltklimakonferenz cop 15
jung von matt (full credits)

die aufgabe: all denen eine stimme geben, die beim klimagipfel außen vor sind. die lösung: eine interaktive kampagne, die via youtube,
google earth, per banner und out of home kommuniziert. zunächst fordert ein viraler spot die user auf, ihre video-statements auf einem
eigenen youtube-channel hochzuladen. prominente befeuern den prozess. das ergebnis: unzählige video-uploads und diskussionen in
unsrem channel-forum. und über 5 millionen klicks. macht unterm strich ein klares statement.



die bic prank-kampagne von bic
jung von matt (full credits)

nach dem motto „bic ist so toll, damit unterschreibt man alles" geben promis autogramme und unterschreiben dabei total absurde
verträge. der trick: wir falten die verträge! und so unterschreibt til schweiger z.b. einen kaufvertrag für einen opel manta. wir filmen,
die spots landen auf dem „bic prank"-youtube-channel, ein facebook-profil und die verweise verwandter seiten machen das thema
publik. ab da wird´s richtig "bic": nachahmer drehen spots mit christoph waltz. guy ritchie! tom cruise! und das alles für schlappe 21 cent - den preis eines bic-pens!